Labordienstleistungen

Rezepturentwicklung

Unsere qualifizierten Mitarbeiter entwickeln auf Wunsch neue Formulierungen. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden werden Rezepturen so zusammengestellt, damit die relevanten Auslobungen auf dem Produkt gemacht werden können. Dafür werden die entsprechenden Wirkstoffe in der richtigen Konzentration eingearbeitet und die regulatorischen Anforderungen dabei stets berücksichtigt. Zudem werden bestehende Rezepturen laufend auf ihre Konformität überprüft und bei Bedarf umformuliert, diese Rezepturpflege ist ein wichtiger Bestandteil unserer Dienstleistung. Wenn die Formulierung kundenseitig bereits besteht, geniesst der konsequente Schutz des geistigen Eigentums bei uns höchste Priorität und weist die FRIKE GROUP als vertrauensvollen Partner aus.

In der Kosmetik bieten wir langjährige Erfahrung mit dem Naturkosmetiklabel Natrue und den entsprechenden Wirk- und Inhaltsstoffen.

Qualitätssicherung

An jedem Produktionsstandort sorgt unsere Qualitätssicherung für konsequente Vorgaben zur Einhaltung der Produktparameter. Damit das Endprodukt eine gleichbleibende Qualität aufweist, werden die Werte zu Farbe, Geruch, pH-Wert, Dichte, Galenik und Viskosität festgelegt. Unterschiedlich angelegte Tests wie Mikrobiologie, dermatologische oder Epikutan-Tests werden direkt durch uns oder in externen Labors durchgeführt.

Qualitätskontrolle

Während des gesamten Wertschöpfungsprozesses werden auf allen Stufen Qualitätskontrollen durchgeführt. Angefangen bei den Rohstoffen und Packmitteln über den produzierten Bulk bis zum abgefüllten Fertigprodukt wird nach vorgegebenen Parametern überprüft, ob die definierten Werte erreicht werden. An der Linie wird durch Inprozess-Kontrollen sichergestellt, dass nur einwandfreie Ware weiterverarbeitet wird. Bei Erstproduktionen dienen Lagertests und deren Bewertung dazu, die Stabilität der Produkte zu garantieren. Das Ziel ist eine hohe und gleichbleibende Produktqualität.

Regulatory

Die rechtlichen Anforderungen an heutige Produkte sind sehr hoch. Die korrekte Auslobung und richtigen Gefahrenhinweise müssen stimmen, damit das Produkt in den Vertrieb gebracht werden darf. Für gewisse Absatzmärkte sind spezielle Dossiers oder Zertifizierungen notwendig. In der Pharmabranche sind die Auflagen besonders streng reguliert, aber auch in der Kosmetikindustrie und chemisch-technischen Branche gibt es zahlreiche Bestimmungen zu berücksichtigen. Von der Lagerung über die Verarbeitung und den Transport bis zum Vertrieb der Produkte müssen vielschichtige Vorlagen erfüllt und dokumentiert sein.