ERSTKLASSIGE
QUALITÄT FÜR
DIE HERSTELLUNG

Wir unterstützen Sie mit Bulk-Herstellung von Pharmazeutika

Die Qualitätsansprüche an Pharmazeutika sind sehr hoch; und werden von der FRIKE GROUP vollumfänglich erfüllt. Bei der Bulk-Herstellung von Pharmaprodukten – von Salben über Flüssigkeiten bis hin zu Zäpfchen – profitieren unsere Kunden von maximaler Prozesssicherheit, wodurch Sie sich jederzeit bis ins kleinste Detail auf uns verlassen können.

Unsere Prozessmischer sind auf verschiedenste Chargengrössen ausgelegt, wodurch wir Lösungen von 1.5 bis 3000 kg anbieten. Unsere Produktion kann in Kalt- und Warmherstellung Bulk-Ware von nicht sterilen, flüssigen bis halbfesten Formen von tiefer bis hoher Viskosität herstellen. Zusätzlich verfügen wir über eine moderne Abfüllanlage für die Herstellung von Suppositorien.

Herstellung von Salben, Gelen, Flüssigkeiten und Zäpfchen

Neben einem hohen Qualitätsanspruch zeichnet sich die FRIKE GROUP auch durch Geschwindigkeit und eine grosse Expertise im Produktetransfer aus. Dank unserer eigenen Entwicklungsabteilung sowie Know-how in der Pharmaproduktion können wir Risiken realistisch einschätzen und Ihr Produktdossier zügig auf unsere Prozessanlagen übertragen.

  • Bulk-Herstellung von Cremes, Emulsionen, Gelen, Liquiden, Lösungen und Ölen in Kalt- und Warmherstellung mit maximaler Flexibilität der Chargengrössen: Ansätze von leichten Flüssigkeiten bis zu mittel- bis dickflüssigen Emulsionen verarbeiten wir mit Volumen von 1.5 bis 2000 L.
  • Vollautomatische Prozessmischer aller Art für verschiedene Wasserphasen und Fettphasen, verschiedene Homogenisatoren, Temperaturbereiche von warm bis kalt, Rührgeschwindigkeiten. Wir bieten modernste Anlagen mit zwei Stephan-Mixern mit 7 L und 35 L, Molto-Mat-Universal mit 100 L, Becomix mit 250 L, Olsa mit 750 L, Azzini mit 1200 L, Vakumix mit 3000 L.
  • Verwiegung und Probeentnahme unter Laminar Flow: kontrollierte Bedingungen inklusive Scanner-Buchungen und Vier-Augen-Prinzip
  • Saubere Dispensationen aller eingesetzten Rohstoffe: Eine Verwechslung mit anderen Produkten ist nicht möglich, Laminar-Flow-Kabinen sorgen für saubere Luft.
  • Wasserreinheit gemäss Pharmakopöe-Standards: Wasser wird als Rohstoff am meisten eingesetzt. Wir bieten eine eigene Herstellung von demineralisiertem Wasser auf einer Anlage, welches den internationalen Pharmakopöe-Standards und Nachhaltigkeitsanforderungen entspricht.  

Präzise Kontrollen bei der Bulk-Herstellung für die Pharma

Welche Probleme können bei der Herstellung auftreten? Die FRIKE GROUP löst sie alle frühzeitig! Präzise definierte In-Prozess-Kontrollen werden im Rahmen der Risikoanalyse während des Produkttransfers festgelegt und überwacht. An jedem Standort gewährleistet unser eigenes Entwicklungs- und Qualitätskontroll-Labor die Einhaltung strenger Vorschriften zur Sicherstellung der Produktparameter. Um garantieren zu können, dass Ihr Pharmaprodukt eine gleichbleibend hohe Qualität aufweist, werden Werte wie Farbe, Geruch, pH-Wert, Dichte und Viskosität festgelegt. Während des gesamten Herstellungsprozesses führen wir auf allen Stufen Qualitätskontrollen durch.

Prozessübernahme Ihrer Produkte auf unsere Anlagen

Eine möglichst kurze Time-to-Market sowie maximale Effizienz und Flexibilität in der Bulk-Herstellung sind unser Anspruch und werden von Kunden sehr geschätzt. Jeder unserer Standorte ist mit einem eigenen Entwicklungs- und Qualitätskontroll-Labor ausgestattet, um höchste Qualität auf allen Ebenen zu gewährleisten. Wir standardisieren Ihren Produktionsprozess innert kürzester Zeit auf unseren Anlagen. Zunächst führen wir eine Risikoanalyse durch, die Parameter wie Temperaturbereich, Druckverhältnisse, Rührgeschwindigkeiten und Homogenisierungszeiten berücksichtigt. Dann testen wir verschiedene Ansätze mit unterschiedlichen Prozessen und validieren dann einen endgültigen Prozess für die Überführung Ihrer Produktion auf unsere Anlagen. Für kleinere Ansätze beim Technologietransfer bieten wir zudem seit Kurzem einen Becomix-Mixer mit einem Fassungsvermögen von 1.5 Litern an.

Heidrun Goth, Business Development Manager Pharma
«Kann ich Sie mit einem Beratungsgespräch oder weiteren Informationen unterstützen? Gerne bin ich Ihre Ansprechpartnerin.»
Maciej Libort, Business Development Manager Pharma
«Möchten Sie zusätzliche Informationen oder eine Beratung? Gerne stehe ich Ihnen als Ansprechpartner zur Seite. »