Fast 400 Business Development Executives kamen an die euroPLX 78 in der Nähe von Lissabon, um an zwei Tagen an diesem inspirierenden Ort (maskierte) persönliche Geschäftsentwicklungsgespräche zu führen.

Die Delegierten vertraten 257 Pharmaunternehmen aus 41 Ländern. Die Business Development Meetings werden noch bis zum 19. April digital fortgesetzt, so dass sich Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! auf interessante Gespräche mit Ihnen freuen.

Heute durften wir den Regierungsrat des Kanton Glarus in der GLAROPHARM AG begrüssen. Herzlichen Dank an Herrn Markus Schwitter, Herrn Heinz Martinelli, Frau Landammann Marianne Lienhard und Herrn Regierungsrat Benjamin Mühlemann für Ihren Besuch bei uns.

 

In den letzten Wochen und Monaten erreichten die Einkaufsabteilungen der FRIKE GROUP immer wieder schlechte Nachrichten, was die Versorgungslage und Preissituation diverser Materialien angeht. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle einen weiteren kurzen Überblick über die Situation geben.

Methylsalicylat – das klingt erst einmal chemisch und nicht sehr vertraut. Vielen von uns ist dieser Stoff aber schon in Form eines Einreibemittels oder Badezusatzes zur Linderung von rheumatologischen Beschwerden in die Hände gekommen.

In den vergangenen Monaten hat sich am Standort der FRIKE PHARMA AG viel getan. Die Betriebsgebäude des Pharma-Standortes in Mönchaltorf wurden und werden immer noch unter Einhaltung strenger Hygiene- und Covid-19-Massnahmen runderneuert, saniert, um- und ausgebaut.

Seit Jahresbeginn hat die FRIKE PHARMA AG einen neuen Betriebsleiter. Der langjährige Betriebsleiter der FRIKE PHARMA AG, Herr Siegbert Lacher, hat sich einen langgehegten Wunsch erfüllt und sich Ende letzten Jahres in den frühzeitigen «Ruhestand» begeben. 

Momentan ist es in der Schweiz so, dass Chemikalien und Biozide (wie beispielsweise Desinfektionsmittel) in zwei Amtssprachen gekennzeichnet werden müssen. Für chemisch-technische Produkte und Biozidprodukte, die in der gesamten Schweiz verkauft werden, soll das nun geändert werden.

Seit Jahrzehnten im Einsatz konservieren sie verlässlich Kosmetika, Arzneimittel & technische Produkte. Bei Parabenen (chem. PHB-Ester) handelt es sich um chemische Verbindungen, die besondere fungizide und antibakterielle Eigenschaften haben und für die Konservierung eingesetzt werden. 

Wir freuen uns sehr, dass wir heute am nationalen Zukunftstag viele Mädchen und Jungs in den Betrieben der FRIKE GROUP begrüssen durften. An diesem besonderen Tag konnten die grossartigen Nachwuchstalente hinter die Kulissen der FRIKE GROUP blicken.

Naturkosmetik ist ein Teilsegment im Kosmetikmarkt und boomt seit Jahren. Naturkosmetik und naturnahe Kosmetik ist ein Wachstumsmarkt der beispielsweise in Deutschland, dem vor Frankreich und Italien grössten Markt für dieses Teilsegment, im vergangenen Jahr ein Wachstum von rund elf Prozent verzeichnen konnte (statista.com).

Im Frühling erwachen jeweils die Lebensgeister von Mensch und Natur. Nach der kalten Jahreszeit erfreuen wir uns wieder an der schier unendlichen Duftvielfalt unserer Umwelt. Der Natur kann nicht vorgeschrieben werden, wie sie zu duften hat. Für künstlich erzeugte Produkte gilt dies aber nicht.

Volles, kräftiges und gesundes Haar ist ein Schönheitsideal. Kein Wunder, Frisur und Haare prägen unser äusseres Erscheinungsbild. Fallen die Haare aus, hat das nicht nur auf das Styling Einfluss, je nach Dichte des Haarwuchses ist der Haarausfall mehr oder weniger klar erkennbar.

Fritz Keller Holding AG

Auenstrasse 11
8617 Mönchaltorf

+41 44 949 21 11
info@frike-group.com

Newsletter abonnieren

Wir informieren Sie alle paar Monate über aktuelle Themen aus der Welt der Kosmetik, Pharmazeutik und Chemie.

Ja gerne, das interessiert mich!

Zertifikate

ISO9001 und ISO22716

EcoCert COSMOS und Detergent

GMP / SOP-Standard, FDA-approved

EnAW-zertifiziert «CO2 &kWh reduziert»

Climate Partner